Nutzen Sie Zubehör, um Ihre empfindlichen Geräte zu schützen

Teure Geräte kann man am besten mit Hüllen aus Neopren vor Nässe, Minus-Temperaturen, Schmutz, Schnee und Feuchtigkeit schützen. Ein weiterer Tip ist, das Smartphone mit einem Headset zu benutzen, denn so kann das Smartphone in der warmen Tasche bleiben.

Hier noch ein paar Tips, wie Sie Ihr Handy warm und trocken halten, um unnötige Reparaturkosten zu vermeiden:

  • Der beste Platz ist in der Innentasche Ihrer Jacke oder Ihres Mantels. Rucksäcke eignen sich ebenfalls, solange sie warm und wassserdicht sind.
  • Nutzen Sie ein Headset mit automatischer Rufannahme, dann brauchen Sie Ihr Gerät nicht umständlich aus der Tasche holen.
  • Vermeiden Sie, ein Handy nach einem Außenaufenthalt bei kalten Temperaturen auf eine Heizung zu legen: Die empfindliche Elektronik könnte Schaden nehmen.
  • Warten Sie mit dem Aufladen, bis sich Ihr Smartphone an die neuen Temperaturen gewöhnt hat.